Die Else mit Werre

Übersicht

Strecke: Kirchlengern bis Löhne oder Bad Oeynhausen
Länge/Dauer: 6 km / 2 Stunden oder
11 km / 3-4 Stunden
Eignung: für Kajaks und wendige Kanadier
Befahrbarkeit: ganzjährig,
Mindestwasserstand 18 cm
Anspruch: leicht bis mittelschwer, auch für Kanuten mit wenig Erfahrung
Anschlussroute: Werre/Weser

Downloads

Die Else mit Werre

Der Unterlauf der Else zeigt ein abwechslungsreiches Landschaftsbild. Angestaut und von einem Erlensaum umgeben führt das Gewässer bis zur Staustufe des Kraftwerks von Kirchlengern.
Anschließend ändert sich der Charakter: Im engen Flussbett mäandriert die Else bei leichter Strömung durch Sumpfwiesen und Buchenwälder. Auf den teils flach überströmten Kiesbänken vor der Mündung in die Werre wurzeln üppige Seerosenteppiche.  Nach Renaturierungsmaßnahmen und dem Umbau des Löhner Wehrs in eine befahrbare Gleite bietet auch die Werrefahrt ihre Reize.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK