Die Else

Übersicht

Strecke: Bruchmühlen bis Bünde
Länge/Dauer: 12 km / 4 Stunden
Eignung: für Kajaks und wendige Kanadier
Befahrbarkeit: ganzjährig, Mindestwasserstand 20cm
Anspruch: einfach, auch für Anfänger geeignet

Downloads

Die Else

Im Osnabrücker Land gibt es ein europaweit einzigartiges geologisches Phänomen:  Ein Gewässer teilt sich in zwei Arme auf und wendet sich unterschiedlichen Stromgebieten zu. Während die Hase in die Ems mündet, fließt die Else als Nebenfluss der Werre in die Weser. Zwar ist die Else auf den Abschnitt zwischen Bruchmühlen und Bünde weitgehend begradigt, jedoch infolge von tümpelartigen Ausweitungen und  bewachsenen Steiufern landschaftlich streckenweise sehr reizvoll. Die Strömung des sauberen und stark mit Teichrosen, Stern- und Pfeilkraut bewachsenen Gewässers ist sehr träge.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
OK